7. Evaluation (Überprüfung)

Das Schulprogramm enthält sowohl die gegenwärtigen Arbeitsschwerpunkte als auch die zukünftigen Ziele unserer pädagogischen und schulischen Arbeit.

 

Es befindet sich in einem stetigen Wandel und wird in Abhängigkeit der Rahmenbedingungen (Stundenzuweisung, Klassengröße, bildungs-politische Vorgaben) in den Schulgremien einer ständigen gemeinsamen Bewertung unterzogen, in der sowohl positive als auch negative Faktoren unserer Arbeit und Arbeitsbedingungen aufgedeckt, ausgewertet und diskutiert werden.

 

Ideen, Anregungen und Kritik nimmt die Schulkonferenz von Elternschaft, Kollegium und Schülerinnen sowie Schülern entgegen und wird sie für die Fortschreibung verwenden.

 

Die Schulkonferenz wird sich alle zwei Jahre mit dem Schulprogramm auseinandersetzen und es gegebenenfalls ergänzen oder verändern. Bei Bedarf findet diese interne Evaluation auch in kürzeren Intervallen statt.

 

Das vorliegende Schulprogramm wurde in der Schulkonferenz vom 29.05.2012 beschlossen.